top of page

Dry Aged Rinderfilet vom Simmentaler Rind mit Trüffelsosse



Dry Aged Rinderfilet aus der Pfanne mit sommerlicher Trüffelsosse ist ein Rezept aus Italien, dort wo es jetzt gerade die leckeren Sommertrüffel gibt, die auch auf unseren Märkten vertrieben werden oder aber im lokalen Feinkostladen erhältlich sind. Man glaubt es kaum, aber Dry Aged Rinderfilet und Trüffel passen perfekt zusammen und ergänzen sich geschmacklich sogar. Das durch das Dry Aging Verfahren gealterte und gereifte Filetfleisch vom Simmentaler schmeckt etwas reifer und kann somit gut mit dem Aroma des Trüffels mithalten.


Tipp: Als Beilagen, wenn man denn überhaupt welche benötigt, eignen sich Kartoffelspalten aus dem Ofen, ein sommerliches Lauchgemüse oder Kartoffelstampf.



Zubereitung Dry Aged Rinderfilet


  1. Die Dry Rinderfilet Scheiben etwa 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen.

  2. Sie sollen sich an die Temperatur gewöhnen.

  3. Die Pfanne vorheizen, etwas mit Öl bepinseln.

  4. Die Dry Aged Rumpsteaks nun in die Pfanne geben.

  5. Ich empfehle sie maximal „medium“ garen zu lassen.

  6. Für Unerfahrene eignet sich daher ein Grillthermometer.



Zubereitung Trüffelsosse


  1. Die Schalotte in Butter anschwitzen.

  2. Alles mit Portwein und Jus aufgiessen, ein reduzieren lassen.

  3. Sosse passieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Die Sosse mit den kalten Trüffelbutter-Würfeln aufmontieren.

  5. Zum Schluss mit Trüffeln verfeinern.

  6. Die Sosse auf die fertig gebratenen Dry Aged Rinderfilet-Scheiben geben.

  7. Mit Beilagen anrichten oder gleich so geniessen!



Zutaten:


  • Für 8 Personen

  • 4 grosse Dry Aged Rinderfilet-Scheiben

  • Pfeffer

  • Fleur de Sel

  • etwas Öl

  • Für den Trüffeljus

  • 1 EL Butter

  • 1 Schalotte sehr fein gehackt

  • 50 ml Kalbsjus

  • 50 ml Portwein

  • Salz, Pfeffer

  • 2 Trüffelbutter-Würfel, eiskalt

  • 10 Gramm fein gehackter frischer Trüffel

Comentarios


bottom of page